Grenzsteinprojekt

Kurzbeschreibung

Grenzsteine unserer Gesellschaft – Visionen für Europa

„Grenzsteine unserer Gesellschaft ­­­– Visionen für Europa“ ist eine Kunstinstallation, bei der 20 von unterschiedlichen Künstlern gestaltete Skulpturen in einer Art Grenzline aufgestellt werden. Jede Skulptur verkörpert einen Wert, der unser Zusammenleben in Europa ausmacht. Die Betrachter werden durch ein Hinweisschild dazu eingeladen, ihre Gedanken im Zusammenhang mit einem Verlassen oder Verrücken dieser Wertegemeinschaft mitzuteilen. Ein weiteres Hinweisschild lädt zum Dialog darüber ein, welche Verantwortung jedem einzelnen Bürger Europas obliegt, der im Kreis dieser Wertegemeinschaft leben und diese mitgestalten möchte.

 

Grenzsteine unserer Gesellschaft – Visionen für Europa

Wir in Europa blicken seit dem Ende des zweiten Weltkrieges auf 70 Jahre weitestgehend friedlichen Zusammenlebens und eine kontinuierliche Entwicklung zu ökonomischem Wohlstand zurück.

Dies ist vor allem auf die Vision der Gründerväter der Europäischen Union zurückzuführen, die ein Wertesystem entwickelt haben, das auf Kooperation, Solidarität und Respekt  gegenüber anderen Kulturen und einer toleranten offenen Gesellschaft gemeinsamer demokratischer Werte basiert.

Aktuell werden einige dieser Werte in Frage gestellt, durch das Handeln führender Staatsoberhäupter, für die das eigene Land, die eigene Religion oder die eigene Macht an erster Stelle stehen und dies auf Kosten der übrigen Menschen dieser Welt. Populisten versuchen die Demokratie subtil zu unterwandern, um eigene nationalistische Ideen zu verwirklichen.

Die Installation „Grenzsteine unserer Gesellschaft – Visionen für Europa“ thematisiert genau dieses Spannungsfeld. Sie möchte die Betrachter zum Nachdenken anregen, welche Verantwortung wir Bürger Europas haben, das Wertesystem zu schützen und weiterzuentwickeln. Gleichzeitig lädt die Installation dazu ein, sich bewusst zu machen, was es bedeutet, einzelne Werte zu verrücken oder Grenzen zu überschreiten, auf denen unsere Gesellschaft den Erfolg der letzten 70 Jahre aufgebaut hat. Die Grenzinstallation ist eine offene Grenze, die jederzeit überschritten werden kann. Es ist unmöglich, diese Grenze durch nationale Grenzlinien oder militärische Sicherungsmaßnahmen nachhaltig zu sichern. Dies gelingt nur durch einen konstruktiven Dialog der Menschen dieses Lebensraumes.

„Art moves Europe e.V.“ hat Künstler eingeladen, ihren ganz persönlichen Grenzstein für unsere gemeinsame Zukunft zu gestalten. Alle Künstler haben dies ehrenamtlich getan, weil sie einen Beitrag leisten möchten zum Dialog über unsere gemeinsame Zukunft auf der Basis der Errungenschaften der europäischen Idee.

In der Installation finden Sie aber auch Steine, die bewusst noch nicht gestaltet sind. Diese Steine sollen die Fantasie des Betrachters anregen, die persönlichen Gedanken mit uns zu teilen oder sogar einen eigenen Stein zu gestalten.

Die Grenzsteine können als Einzelstücke käuflich erworben werden. Aber auch die gesamte Installation kann als Ausstellung gemietet oder erworben werden. Wir, die Initiatoren von „Art moves Europe e.V“, werden in diesem Fall neue Grenzsteine unserer Gesellschaft gestalten und uns weiter für unsere gemeinsame Zukunft engagieren.

Die Installation

20 Grenzsteinskulpturen, alle aus unterschiedlichem Material, bilden eine Installation: Die Steine werden in der Mitte eines Raumes nebeneinander aufgestellt. Dabei kann die Anordnung und Anzahl der Skulpturen flexibel gestaltet werden. Sie werden auf 50 cm großen Sternen aus Stahl fixiert, die den Sternen der Europaflagge entsprechen. Die Sterne bilden so die Basis für die Skulpturen und sichern sie zugleich vor dem Umfallen.

Die Grenzsteine werden durch Schilder auf dem Boden verbunden, die die Themen der Skulpturen und die Namen der Künstler enthalten. Die Schilder sind in den Farben der EU gestaltet. Es entsteht der Eindruck einer Grenzline (siehe Bild). Ausreichend Abstand zwischen den einzelnen Skulpturen ermöglicht es dem Betrachter zwischen ihnen hindurchzugehen und so die Grenze zu überschreiten.

Hier finden Sie eine komplette Videodokumentation des Projektes mit den Gedanken der Künstler zu Ihren Skulpturen. Dauer 17 Minuten.

Die 20 Grenzsteine sind sowohl im Innen- wie im Außenbereich uneingeschränkt einsetzbar.